Altenburg, 22.01.2018 01:04 Uhr

Regionales

Linke: Wolf muss weg und Landrätin soll bleiben

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Linke: Wolf muss weg und Landrätin soll bleiben

Die Linke will in Altenburg einen eigenen Kandidaten stellen und sieht mit dem Amtsinhaber Michael Wolf (SPD) keine Zukunft für die Skatstadt. Das Landratsamt wolle man verteidigen und damit steht mit der Amtsinhaberin Michaele Sojka auch die erste Kandidaten für das Rennen um das Landratsamt. 2018 geht es im Altenburger Land erneut in die Wahl und für die Linken gibt es in kurzer Zeit noch viel zu tun.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.01.2018

Musikalisches Faschingsmärchen

Die Faschingszeit ist eine bunte Zeit, und genauso bunt verspricht das diesjährige traditionelle Faschingskonzert bei... [mehr]

11.01.2018

Wichtige Verkehrsader gesperrt

Straßensperrungen und Umleitungen bedeuten für Verkehrsteilnehmer immer besonderen Stress. Viel Verständnis und Geduld... [mehr]

20.01.2018

Sparen für die USA

Orlando in Florida, für viele ganz sicher ein Traumziel. Für die „Flying Eagles", die Cheerleader des SV... [mehr]

13.01.2018

Auf den Spuren einer Schlagersängerin

Seit Jahren gibt es bei Theater&Philharmonie Thüringen selbst entwickelte Projekte mit Themen aus der Region, aus deren... [mehr]

16.01.2018

Erinnerung an Heinz Ehrhardt

Heinz Ehrhardt - wer kennt ihn nicht, den Komiker mit dem runden Lausbubengesicht und der dicken Hornbrille? Mitte des letzten... [mehr]

11.01.2018

Von Helsinki auch nach Altenburg

Thüringen/Suhl - Das Jahr 2018 hat gerade erst begonnen und schon kündigt sich die erste Neuerung auf dem Thüringer Glücksspielmarkt an.... [mehr]

19.01.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

12.01.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten aus der Region [mehr]

17.01.2018

Parkausweis für drei Jahre

Wohl dem, der in der Innenstadt von Altenburg einen Parkplatz hat. Vor allem Anwohner können davon ein Lied singen und selbst, wenn... [mehr]