Altenburg, 21.07.2017 16:50 Uhr

Regionales

Diskussion zur Gebietsreform

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Diskussion zur Gebietsreform

Mit der Verwaltungs- und Gebietsreform hat die Rot-Rot-Grüne-Koalition den Thüringern einen großen Brocken hingeworfen, der in kurzer Zeit umgesetzt werden muss. Auch für das Altenburger Land bedeutet diese Reform enorme Änderungen. Landrätin Michaele Sojka (Die Linke) war beim Kulturbund zu Gast um die komplexe Reform aus ihrer Sicht zu erläutern.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

19.07.2017

Seit 20 Jahren dem Knopf gewidmet

Vor 150 Jahren wurden in Schmölln die ersten Steinnuss-Knöpfe hergestellt – die Geburtsstunde eines Industriezweigs, der... [mehr]

20.07.2017

Ein Zimmer für die Jagd

Das Altenburger Residenzschloss bereitet eine neue Dauerausstellung vor. Diese wird sich der jüngeren Linie der Altenburger... [mehr]

30.06.2017

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

20.07.2017

Schmölln macht mobil

Wie kann man den öffentlichen Personen-Nahverkehr für Schmölln und Umgebung besser machen? Eine Antwort auf diese Frage... [mehr]

29.06.2017

10 Jahre gesichert

Die Stadt Altenburg aber auch der Landkreis haben eine einzigartige museale und kulturelle Landschaft für eine Region dieser... [mehr]

29.06.2017

Chance auf Erinnerung

Im vorherigen "Wochenspiegel" haben wir die Idee einer besonderen Würdigung für die verstorbenen Mitglieder der Altenburger... [mehr]

20.07.2017

Neuer Caddy für den Zoo

Dank der Unterstützung zahlreicher lokaler Unternehmen verfügt der Inselzoo seit dieser Woche über ein neues Nutzfahrzeug. Der Caddy... [mehr]

18.07.2017

Erste Hilfe am Kind

Um Eltern zu vermitteln, wie sie bei einem Notfall ihrem Kind helfen können, bietet das Altenburger Familienzentrum für Eltern am... [mehr]

30.06.2017

Hollywood in Garbisdorf

Was tun in den großen Schulferien? Wie wäre es denn mit einem Sommercamp? Allerdings nicht eines, wo man nur rumhängt... [mehr]