Altenburg, 20.11.2017 05:10 Uhr

Regionales

Diskussion zur Gebietsreform

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Diskussion zur Gebietsreform

Mit der Verwaltungs- und Gebietsreform hat die Rot-Rot-Grüne-Koalition den Thüringern einen großen Brocken hingeworfen, der in kurzer Zeit umgesetzt werden muss. Auch für das Altenburger Land bedeutet diese Reform enorme Änderungen. Landrätin Michaele Sojka (Die Linke) war beim Kulturbund zu Gast um die komplexe Reform aus ihrer Sicht zu erläutern.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.11.2017

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten der Woche [mehr]

10.11.2017

Hilfe in der Not

Ja, man wünscht sich mehr Kinder und Jugendliche in den Regionen, so auch im Altenburger Land. Aber dort, wo Jugendliche sind,... [mehr]

16.11.2017

Gefahr für den Buchsbaum

Ein Naturkundemuseum beschäftigt sich nicht nur mit der Vergangenheit, sondern auch mit ganz aktuellen Themen und dazu gibt es... [mehr]

16.11.2017

Klassik bei Kerzenschein

Zur 59. Ausgabe „Klassik bei Kerzenschein" lädt Thomas Wicklein als Kapellmeister und Moderator mit dem Philharmonischen Orchester... [mehr]

14.11.2017

Investition am Flugplatz

Nobitz - Zuwachs im Industriegebiet „Am Flughafen" in Nobitz: Die Copart Deutschland GmbH will in ihr zunehmendes Europageschäft... [mehr]

11.11.2017

Fair Play-Fußballturnier in Schmölln

Mehrfach ist in der letzten Zeit der Volkssport Nummer 1 – der Fußball - mit negativen Schlagzeilen in den Medien. Pöbeleien,... [mehr]

14.11.2017

Aufbau-Frauen bringen Thüringenmeister zu Fall

„Überraschung!", „Sensation!", „Das ist der blanke Wahnsinn!" Nach dem überzeugenden Sieg der Handballfrauen des SV Aufbau Altenburg... [mehr]

18.11.2017

Kleine Knöppe am großen Ball

Für die einen ist es einfach nur ein ganz besonderer Spaß, für die anderen schon ein knallharter Kampf um den Pokal. Und... [mehr]

12.11.2017

Ausstellung der Preisträgerin

Bereits zum 10. Mal wurde der Gerhard-Altenbourg-Preis in diesem Jahr vergeben. Der Preis, vom Freistaat Thüringen, der... [mehr]