Altenburg, 16.08.2018 09:45 Uhr

Regionales

16:20 Uhr | 14.05.2018

Eine Intrige im Goldsaal

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Eine Intrige im Goldsaal

Intrigen haben immer etwas Geheimnisvolles und genau so präsentiert sich das Altenburger Schlossmuseum mit seiner neusten Ausstellung. Nach langem Schlummern in den Tiefen der Archive haben sich einige Ausstellungsstücke auf den Weg gemacht um Chaos zu verursachen und sich zu präsentieren.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.08.2018

Offener Brief an Oberbürgermeister

Oberbürgermeister der Stadt Altenburg, Herr André Neumann   Stadtteil Südost vermüllt immer mehr   Sehr geehrter... [mehr]

14.08.2018

Blitz für Kids

Altenburg (ots) - Am Dienstag, den 14.08.2018, in der Zeit von 07:00 bis 08:00 Uhr wurde die Aktion " Blitz für Kids" in der... [mehr]

15.08.2018

Schwitzen für eine gute Sache

Die Handball-Frauen des SV Aufbau Altenburg haben sich mit einem intensiven Wochenende den groben Schliff für die neue Saison verpasst.... [mehr]

09.08.2018

Musikfestival 2018

Achtung Musikfreunde - in der Zeit vom 9. bis zum 19. August gibt es auch 2018 wieder die beliebten Sommerkonzerte in Stadt und... [mehr]

08.08.2018

Über den Wolken mit den Johannitern

Ein ganz besonderes Ereignis erlebten Claudia und Michael von der Johanniter-Trommelgruppe „Como Vento“ heute am 8. August. Mit einem... [mehr]

01.08.2018

Der längste Fanschal

Zum 105. Vereinsjubiläum des SV Schmölln gab es ein ganz besonderes Event. Seit Monaten arbeiteten Fans an einem Präsent... [mehr]

09.08.2018

Sommer mit der Arbeiterwohlfahrt

Kein Fernsehen, schlechter Handy-Empfang und trotzdem nie Langeweile. Dafür viel Natur, neue Freunde und jede Menge Spaß... [mehr]

08.08.2018

Begegnungsstätte in neuem Gewand

Die Volkssolidarität in Altenburg ist ein generationenübergreifender Begriff. Kindertagesstätten, Seniorentreff,... [mehr]

11.08.2018

Ein Fluss wird geputzt

Sie arbeiten unermüdlich und sie haben jedes Mal viel zu tun Die Freiwilligen, die seit vier Jahren gemeinsam mit dem... [mehr]