Altenburg, 20.02.2018 14:28 Uhr

Regionales

Weltneuheit – Rommé mit deutschen Bild

Das Deutsche Bild gibt es seit Jahrhunderten in regionale Ausführungen, die sich hautsächlich in den Zeichnungen der Bildkarten unterscheiden. Deutsche Kartenbilder werden als bayerische, fränkische, württembergische und sächsische Bilder bevorzugt im Süden Deutschland gespielt. Für die Kartenspiele Schafkopf, Haferl-Tarock, Gaigel, Binokel, Doppelkopf und Skat verwendet man in Ost- und Süddeutschland das deutsche Bild. 
Im Altenburger Spielkartenladen, dem größten Deutschlands, aber auch bei ASS Altenburger Spielkarten gab es immer wieder Anfragen aus der spielenden Bevölkerung, warum es denn kein Rommé mit dem traditionellen deutschen Bild gibt. Denn seit der Globalisierung des Handels kann man Rommé mit englisch/amerikanischen und original-französischen (Elsässer) Bild kaufen. Auch Rommé-Spiele mit Sondergestaltungen gibt es in vielen Varianten.
Warum also nicht auch eine Edition Rommé mit deutschen Bild, fragten sich die Altenburger. So ist nun in der Zusammenarbeit zwischen Spielkartenladen und Spielkartenfabrik die Idee zur Wirklichkeit geworden und das Rommé mit deutschem Blatt läuft in einer Erstauflage von 1000 Stück durch die Altenburger Druckmaschinen. 
Am Donnerstag, dem 22.02. wird die Weltneuheit „Rommé mit deutschen Bild“ im Altenburger Spielkartenladen und online zu erwerben sein.
Aufgebaut ist das Rommé-Spiel genauso wie sein Vorbild mit französischen Farben. Je 4 Asse, Könige, Damen, Buben und die Zahlenkarten von der 10 bis zur 2. Die sechs Joker dürfen natürlich auch im deutschen Bild nicht fehlen. Ausgestattet ist das Rommé deutsches Bild mit der legendären „Kornblumen Rückseite“.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.02.2018

Eurojackpot startet wieder mit 10 Mio Euro

Auch wenn in der letzten Woche der Eurojackpot mit 90 Millionen Euro in Finnland geknackt wurde, gibt es heute wieder die Chance auf 10... [mehr]

16.02.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten der Woche [mehr]

14.02.2018

Was macht die Barbarossastiftung?

Altenburg und seine über 1.000-Jährige Geschichte fasziniert immer wieder. Die Roten Spitzen sind ein Symbol einer über... [mehr]

16.02.2018

Großbaustelle Theater

Das Landestheater Altenburg soll demnächst zur Großbaustelle werden.Dringende Sanierungsmaßnahmen stehen an und das... [mehr]

12.02.2018

Theatertipps für Altenburg

Die Schauspiel-Revue „Die große Liebe war es nicht - Die Ruth-Brandin-Story“ erlebt am Sonntag, 18. Februar,  um 18 Uhr... [mehr]

15.02.2018

Wirtschaftsfragen am Aschermittwoch

Nun ist sie also schon wieder vorbei, die fünfte Jahreszeit, die närrische Jahreszeit - "am Aschermittwoch ist alles vorbei"... [mehr]

19.02.2018

Jugend forscht wieder

Am ersten und zweiten März ist es wieder soweit Dann treffen sich die besten Nachwuchsforscher Ostthüringens in Rositz zu... [mehr]

12.02.2018

Zwei Bands im PGH

Für den 16. Februar 2018 habt sich das Paul Gustavus Haus  gleich zwei Bands eingeladen – Ritchy Rose aus Leipzig und IOT.GE aus... [mehr]

20.02.2018

Zwischen Schlager und Politik

Erinnern Sie sich noch an Ruth Brandin? Ein Schlagerstar aus den 60-igern? Von der Krankenschwester ins Scheinwerferlicht und dann?... [mehr]