Altenburg, 16.12.2017 21:27 Uhr

Polizeinachrichten

Polizeibericht vom 8. Oktober

Brandstiftung zerstört Gartenlaube

 

Starkenberg. Sonntag früh kurz nach drei Uhr wurden Feuerwehr Polizei zu einem Brand gerufen. Im Ortsteil Kostitz brannte eine Gartenlaube trotz schnellen Eingreifens der Rettungskräfte vollständig nieder. Die Kriminalpolizei ermittelt hierzu wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. Personen waren zum Zeitpunkt des Brandes glücklichewrweise nicht in dem Gebäude. Somit blieb es beim Sachschaden.

 

Kirche durch Steinwürfe beschädigt

Mehna. In der Zeit vom 23. September bis 07. Oktober wurden an dem Gotteshaus enorme Sachbeschädigungen verübt. Unbekannte Täter warfen mit Steinen insgesamt 23 Elemete eines großen Bleiglasfensters ein. Die Polizei konnte einige der Wurfgeschosse im Inneren des Kirchenschiffs auffinden. Es wird wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

 

Mehrere schwere Verkehrsunfälle am Wochendende

 

Altenburger Land. Gleich mehrere schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am Wochenende im Landkreis. Freitagnachmittag kam ein 64-jähriger mit seinem Pkw, vermutlich aus gesundheitlichen Gründen, kurz nach dem Ortseingang Altendorf von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach dabei etliche Sträucher und kleinere Bäume und kam ca. zwanzig Meter von der Fahrbahn entfernt in einem Waldstück zum Stehen. Der 64-jährige Fahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten sich aber vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst aus dem Fahrzeug befreien. Zur Bergung des Pkw musste die Feuerwehr mittels Kettensäge einige Bäume zerschneiden, da der Wagen darin verkeilt war.

Am späten Freitagabend wurde die Polizei durch ein atomatisches Notrufsystem eines Pkw von einem Unfall verständigt. Ein 19-jähriger war zuvor auf der Luckaer Straße bei Meuselwitz unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Ford kam von der Fahrbahn ab, streifte eine Leitplanke und überschlug sich in der Folge mehrfach. Der 19-jährige und sein 18-jähriger Beifahrer mussten notärztlich versorgt werden und kamen schließlich schwer verletzt ins Krankenhaus.

Samstagmittag überschlug sich eine 64-jährige mit ihrem Pkw, als sie am Zschaschelwitzer Kreuz in der Auffahrt zur B93 ins Schleudern geriet. Der Toyota der Frau blieb schließlich auf dem Dach liegen. Großes Glück hatte dabei die Fahrerin, die bei dem Unfall unverletzt blieb.

 

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

21.11.2017

Warnung vor Betrügern

Warnung vor Betrugsmasche Altenburger Land- In jüngster Vergangenheit wurden bei der Polizei mehrere Anzeigen erstattet, wo die... [mehr]

20.11.2017

Anwohner mit Pfefferspray attackiert

Altenburg. In den frühen Abendstunden des Samstags sammelte sich eine Gruppe Jugendlicher auf einer Freifläche in der... [mehr]

15.11.2017

Polizeibericht vom 15. November

Handtasche aus Pkw gestohlen Meuselwitz/Wintersdorf: Ein am Dienstag (14.11.2017) auf dem Friedhofsparkplatz in der Altenburger Straße... [mehr]

27.11.2017

Polizeibericht vom 27. November

Gewahrsam für Unruhestifter Meuselwitz: Nachdem die Polizei Sonntagfrüh (26.11.2017) die Mitteilung erhalten hatte, dass ein... [mehr]

11.12.2017

Polizeibericht vom 11. Dezember

Leerstehendes Haus von Unbekannten heimgesucht Nobitz - Unbekannte verschafften sich im Zeitraum zwischen Mittwoch (06.12.2017) und... [mehr]

29.11.2017

Polizeibericht vom 29. November

Simson-Fahrer stößt mit Reh zusammen Altenburg (ots) - Als am Dienstag, 28.11.2017, gegen 18:40 Uhr der 17-jährige Simson-Fahrer die... [mehr]

15.12.2017

Polizeibericht vom 15. Dezember

Hundegerangel Altenburg - Am Donnerstag, 14.12.2017, gegen 12:20 Uhr begegneten sich im Dreschaer Weg zwei Hundebesitzer. Dabei... [mehr]

05.12.2017

Polizeibericht vom 5. Dezember

Beim Ausparken gegenseitig beschädigt Altenburg - Als am Montag (04.12.2017), gegen 15:45 Uhr ein 74-jähriger Mann mit seinem VW... [mehr]

04.12.2017

Polizeibericht vom 4. Dezember

Brand in Kinderzimmer Gieba/Nobitz - Gebrannt hat es Sonntagabend (03.12.2017), gegen 21:00 Uhr. Im Bereich eines Kinderzimmers, der... [mehr]