Altenburg, 19.10.2017 16:34 Uhr

Regionales

Der Sunset Boulevard in Altenburg

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Der Sunset Boulevard in Altenburg

Eine um fünf Minuten verspätete Premiere am Altenburger Landestheater. Nicht, dass Intendant Kay Kuntze die Ergebnisse zur Bundetagswahl verkündete vielmehr gab er den Zuschauern die Möglichkeit, erste Prognosen an diesem 24. September mit dem Handy selbst zu checken.
Dann öffnete sich der Vorhang zu "Sunset Boulevard", einer der weiteren großen Musicalpremieren bei TPT Thrüingen. Nach den Erfolgen von "Jekyll und Hyde", "Chess" oder "Tschittit Tschitti Bäng Bäng" ist es kein Wunder, dass dieser Abend ausverkauft ist, ebenso wie viele weitere Vorstellungen des Musicals bis Jahresende.
Mit Angelika Milster steht ein deutscher und auch internationaler Musicalstar auf der Altenburger Bühne. Schon der erste Auftritt bringt der Sängerin verdienten Szenenapplaus. Milster spielt die in Vergessenheit gerate Stummfilmdiva Norma Desmond, die sich in den jüngeren Drehbuchautor Joe Gillis, hervorragend gespielt und gesungen von Kai Wefer, verliebt. Gillis soll ihr beim Comeback in der Filmindustrie behilflich sein. Allerdings verliebt sich dieser in Betty Schaefer, in Altenburg durch Claudia Müller verkörpert. Die Dreiecksbeziehung endet mehr als tragisch. 
Inszeniert wurde das Musical von dem Österreicher Michael Wallner und man spürt, dass Wallner als Theateregisseur aber auch Drehbuchautor für Film und Fernsehen gengreübergreifend tätig ist. Webbers Musical, welches aus dem Billy Wilder Film "Boulevard der Dämmerung" hervorgegangen ist, bringt er als multimediales Ereignis auf die Bühne. Filmausschnitte werden in das Bühnenbild projiziert und ergänzen damit die Arbeit von Till Kuhnert.
Schnell vergisst man, dass während der ganzen Spieldauer das Bühnenbild nicht wechselt. Der gezielte Einsatz des Videoprojektors schafft immer neuer Welten. Auch, dass TPT als starkes Fünf-Sparten-Haus in Mitteldeutschland agiert, ist auf der Bühne zu sehen. 
Äußerst gelungen ist die musikalische Umsetzung durch das Orchester (Dirigent Thomas Wicklein). Sowohl Instrumentierung als auch die technische Organisation lassen Webbers Musik, die in "Sunset Boulevard" recht wenige Höhepunkte bietet, fast filmisch perfekt produziert, beim Zuschauer bzw. Zuhörer ankommen. Man muss immerhin bedenken, dass das Altenburger Theater keineswegs für Musicals ideal gebaut ist. 
Wenngleich für Musicalfans "Sunset Boulevard" ganz ohne Happy End eher an eine tragische Oper erinnert, so bietet sich in Altenburg doch Musicalgenuss für Augen und Ohren. Damit dürften die Bühnen in Altenburg und Gera mit dem aktuellen Spielplan nun gänzlich das Zentrum des mitteldeutschen Musicalgeschehens bilden. Nach "Tschitti Tschitti, Bäng Bäng" ist mit Kai Wefer und Claudia Müller auch so etwas wie ein Musicaltraumpaar geboren. 
Letztlich bildet aber Musicalstar Angelika Milster den Mittelpunkt der Inszenierung, und dies vollkommen zu Recht. Ihre herausragende gesangliche Leistung, die leicht und spielerisch zum Publikum getragen wird, musste am Ende mit Standing Ovations gewürdigt werden.
Aktuelle Musicals im Spielplan von TPT"Sunset Boulevard""Tschitti Tschitti Bäng Bäng""Oliver Twist""Jekyll & Hyde"

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.10.2017

Theatertipps zum Wochenende für Altenburg

Die Aufführung von Bertolt Brechts „Mutter Courage und ihre Kinder" beginnt am Freitag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr, im Großen Haus des... [mehr]

10.10.2017

Theatertipps zum Wochenende für Altenburg

„Von Männern und anderen falschen Fuffzigern" heißt das Programm, mit dem das KABARETT FETTNÄPPCHEN aus Gera mit Eva-Maria Fastenau und... [mehr]

12.10.2017

Spende für Bernsteinsammlung

Sparkasse Altenburger Land übergibt Spende an Mauritianum zum Ankauf weiterer Bernsteinsammlung Am 5.10. 2017 übergab die Teamleiterin... [mehr]

16.10.2017

Maisernte im Landkreis

Die Maisernte des Jahres 2017, die ist eine Wucht. Das gilt wohl für so ziemlich überall in Deutschland, ganz besonders aber... [mehr]

10.10.2017

Alleingang des OB ist eine Katastrophe

Bei aller politischen Korrektheit, der Alleingang des Oberbürgermeisters zur Installation von Spielgeräten auf dem Altenburger Markt ist... [mehr]

18.10.2017

CDU startet OB-Wahlkampf in Altenburg

Im April 2018 wählt Altenburg seinen Oberbürgermeister. Bislang sind sowohl der Amtsinhaber als auch mögliche... [mehr]

09.10.2017

Oliver Twist kommt nach Altenburg

Mit seiner Musicalproduktion „Oliver Twist" kommt der Theaterkinderchor jetzt nach Altenburg: die Premiere im Heizhaus ist am Samstag,... [mehr]

15.10.2017

Ritter auf Burg Posterstein

Wissen Sie´s? Na, wie ein Ritter aufs Klo gegangen ist. Nein? Dann sollten Sie mal die neue Ausstellung auf Burg Posterstein... [mehr]

09.10.2017

Landwirtschaft in der Altstadt

Altenburger Herbst-Bauernmarkt und regionales Erntedankfest 2017 - erstmals gemeinsam gefeiert. Der Erlös des Erntedankfestes kommt... [mehr]