Altenburg, 20.05.2019 17:11 Uhr

Regionales

09:26 Uhr | 13.03.2019

Nachwuchs für RB und Real Madrid?

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Nachwuchs für RB und Real Madrid?

Ein runder Tisch für Fußball soll gerade die Zukunft der Altenburger Fußballvereine klären. Immerhin fehlt der Nachwuchs. Hilfe kommt dabei auch von Außen. Schon zum dritten mal begeisterte der Verein Aktion Fußballtag e.V. mit Unterstützung der VR-Bank Altenburger Land Grundschüler mit einem Trainingstag unter professioneller Anleitung.
 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

11.05.2019

Volles Programm zur Museumsnacht

Die Museumsnacht ist immer ein ganz besonderer Höhepunkt im Kulturleben ener Stadt, so auch in Altenburg. Die drei großen Museen,... [mehr]

09.05.2019

Theatercafé auf hoher See

Im letzten Theatercafé dieser Spielzeit am Samstag, 18. Mai 2019 um 14.30 Uhr in der Bühne am Park Gera widmet sich Gastgeber und... [mehr]

20.05.2019

Neuer Futterautomat für Großen Teich

Enten füttern am Großen Teich - über Generationen hinweg ein immer wieder beliebter Zeitvertreib. Meist wurde hier altes Brot gefüttert... [mehr]

15.05.2019

Nachwuchskicker im Stadion

"Das Runde muss in das Eckige" - genau, es geht um Fußball. Zum 11. Mal traten Nachwuchskicker gegeneinander an beim ENERGIE-CUP... [mehr]

15.05.2019

Ramelow Direkt

Bodo Ramelow im Gespräch mit Daniel Ebert [mehr]

14.05.2019

Gräber zu verkaufen

Mit dem Sterben oder dem Tod beschäftigt man sich nicht unbedingt gern. Wir blenden das Thema heute oft aus. Doch es gehört nun... [mehr]

14.05.2019

Comeback von Struffolino & Band

Das letzte Konzert im Altenburger Jazzfrühling wird ein ganz Besonderes, denn nach sechs Jahren gibt am 24. Mai im Paul-Gustavus-Haus... [mehr]

20.05.2019

Kulturschaffende rufen zur Wahl auf

Am vergangenen Sonntag, 19. Mai haben sich im Theater Gera Unterzeichner der Thüringer Initiative „Die Vielen“ getroffen. Anlass gab die... [mehr]

14.05.2019

Mohring Direkt

Mike Mohring im Gespräch mit Daniel Ebert.   [mehr]