Altenburg, 16.02.2019 16:57 Uhr

Regionales

15:16 Uhr | 06.02.2019

Musik und Tanz im Theater zum Valentinstag

Am 14. Februar, dem Tag der Verliebten, bietet das Theater in Altenburg und Gera mehrere Anlässe, um einen anregenden, romantischen Abend mit der oder dem Liebsten zu verbringen.

 

Im Heizhaus des Altenburger Theaters hat 19.30 Uhr der Liederabend „Lauter leise Lieder“ Premiere.

Mitglieder des Schauspielensembles präsentieren zarte Melodien und emotionale Texte, die ans Herz gehen. Kreiert wurde das Programm von Schauspieler Johannes Emmrich aus seine Lieblingsliedern von Holger Biege, Veronika Fischer, Gundermann, Keimzeit, Axel Prahl, den Puhdys und Karat. Gemeinsam mit Olav Kröger, Alexandra Sagurna und Nolundi Tschudi bringt er Titel wie „Schwanenkönig“, „Lebenszeit“ und „Sagte mal ein Dichter“ in ganz eigenen Interpretationen auf die Bühne.

 

Die Eleven des Thüringer Staatsballetts zeigen ihr gefühlvolles Programm „Festhalten!“ in der Choreografie von Hudson Oliveira um 19.30 Uhr in der Bühne am Park Gera.

Im ersten Teil „Nem a dor e nem o amor“ (Weder Leid noch Liebe) wird die Frage nach der emotionalen Selbstbestimmung auf sehr sensible Weise tänzerisch in den Raum gestellt.

„For A Second“ lautet der Titel des 2. Teils, der wie ein Countdown den Takt des Lebens vorgibt. Im Mittelpunkt steht ein Liebespaar, welches sich des temporalen Limits bewusst ist und darum versucht, die gemeinsame Zeit so intensiv wie nur erdenklich auszukosten.

 

Im Geraer Konzertsaal erklingt um 19.30 Uhr das 5. Philharmonische Konzert mit zwei herausragenden Werken. Karol Szymanowski gilt nach Frédéric Chopin als erster polnischer Komponist von internationalem Rang. Sein Violinkonzert Nr. 1 begeistert v. a. durch filigranen Klangfarbenreichtum mit avantgardistischen und impressionistischen Zügen und orientalischen Anklängen.

Gustav Mahler schuf mit der 5. Sinfonie einen eigenen Kosmos, der Verzweiflung, Trost, seliges Entzücken und nicht zuletzt große Leidenschaft beinhaltet: Das Adagietto schrieb er als klingende Liebeserklärung für seine kurz zuvor geehelichte Frau Alma.

Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera musiziert unter Leitung von GMD Laurent Wagner und als Solist tritt Sebastian Breuninger, 1. Konzertmeister des Gewandhausorchesters Leipzig, auf.

 

Allen, die am Valentinstag lieber zuhause bleiben, wird empfohlen Radio zu hören: Deutschlandfunk Kultur sendet den Mitschnitt des 4. Philharmonischen Konzertes. Auf dem Programm stehen Mieczysław Weinbergs Sinfonie Nr. 6 für Knabenchor und Orchester op. 79 und Peter Tschaikowskis Violinkonzert D-Dur op. 35. Es musiziert das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera zusammen mit dem Konzertchor des Rutheneums unter der Leitung von Laurent Wagner und als Solistin ist die Weltklassegeigerin Antje Weithaas zu Gast.

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

13.02.2019

Wir bauen eine Landschule

Wie wünschen sich Kinder ihre eigene Schule. Ausgerechnet in den Ferien konnten Kinder in der Altenburger Farbküche eine Schule... [mehr]

14.02.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten der Woche [mehr]

07.02.2019

Keine Schule im Landkreis gefährdet

Aus der Antwort der Landesregierung auf die kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Tischner (CDU) geht hervor, dass keiner der... [mehr]

13.02.2019

Strittiger Umbau am Nordplatz soll starten

Der Nordplatz in Altenburg gehört zu einer der Baustellen, die lange von der verwaltung angekündigt wurden, aber nicht in die... [mehr]

05.02.2019

Das Geheimnis der Sphinx

Was ist mit einer Stimme versehen und hat am Morgen vier Beine, am Mittag zwei und am Abend drei? Es ist wohl das berühmteste... [mehr]

08.02.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche   [mehr]

07.02.2019

Theatertipps für Altenburg zum Wochenende

Nikolai Gogols Komödie „Der Revisor“ ist am Samstag, 9. Februar um 19.30 Uhr im Großen Haus des Altenburger Landestheaters zu... [mehr]

13.02.2019

Theatertipps für Altenburg zum Wochenende

Zum 5. Philharmonischen Konzert der Saison lädt das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera unter dem Dirigat des... [mehr]

15.02.2019

Von Schenkungen und Neuerwerbung

Das Lindenau Museum Altenburg ist ein sehr lebendiges Kunsthaus. In unserem heutigen Bericht soll die Rede von Schenkungen, von Ankäufen... [mehr]