Altenburg, 25.04.2019 04:22 Uhr

Polizeinachrichten

16:50 Uhr | 04.02.2019

Polizeibericht vom 4. Februar

Zeugen zu Einbruch gesucht

 

Altenburg - In der Zeit vom 01.02.2019 - 03.02.2019 verschafften sich Unbekannte widerrechtlich Zugang zu einem Objekt in der Kunstgasse und gelangten gewaltsam in das dort befindliche Therapiezentrum. Nach bisherigen Erkenntnissen verließen der oder die Täter das Gebäude ohne Beutegut. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, bei der PI Altenburger Land, unter der Tel. 03447/ 471-0, melden.

 

Unfall an Kreuzung

 

Altenburg - Heute Mittag (04.02.2019), gegen 11:45 Uhr beachtete der Fahrer (76) eines Pkw VW beim Abbiegen von der Kauerndorfer Allee in die Leipziger Straße den vorfahrtsberechtigten Pkw BMW (Fahrer 71) nicht, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen wurden aufgenommen. Die Beifahrerin des VW wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. 

 

Auf dem Feld gelandet

 

Gimmel: Weil ein VW (Fahrer 18) gestern Mittag (03.02.2019, gegen 12:30 Uhr) zwischen Gimmel und Schmölln von der Fahrbahn geriet und einige Meter weiter auf dem Feld stehen blieb, kamen Polizeibeamte zum Einsatz. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt, auch Sachschaden konnte nicht verzeichnet werden. Das Fahrzeug wurde letztendlich mittels Abschleppdienst vom Feld geborgen. 

 

Unfall mit entgegenkommenden Fahrzeeug

 

Plottendorf: Am Sonntag, 03.02.2019, (gegen 14:20 Uhr) befuhr der 38-jährige Kia-Fahrer die Haselbacher Straße in Richtung Treben und geriet auf der schneeglatten Straße ins Rutschen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW (Fahrer 30). Sowohl der Kia-Fahrer als auch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

Trunkenheit im Verkehr

 

Altenburg  - Am 02.02.2019 (Samstag), gegen 19:55 Uhr wurde der 25-jährige Pkw-Fahrer von Polizeibeamten in der Platanenstraße kontrolliert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert von über 2 Promille. Im Krankenhaus erfolgte eine Blutentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt wurde untersagt.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

16.04.2019

Polizeibericht vom 16. April

Ermittlungen gegen 44-Jährigen   Altenburg - Am 15.04.2019, gegen 16:15 Uhr kamen Polizeibeamte in der Wenzelstraße zum... [mehr]

20.03.2019

Polizeibericht vom 20. März

Sachbeschädigung durch Graffiti   Altenburg - Im Zeitraum vom 18.03. - 19.03.2019 wurden in der Käthe-Kollwitz-Straße /... [mehr]

08.04.2019

Polizeibericht von 8 . April

Ermittlungen zu Graffiti-Schmierereien   Altenburg - Unbekannte beschmierten am 06.04.2019, in der Zeit von Mitternacht bis... [mehr]

03.04.2019

Polizeibericht vom 3. April

Zeugen für Körperverletzung gesucht   Altenburg - Die Kriminalpolizeistation Altenburg hat die Ermittlungen zu einem am... [mehr]

22.03.2019

Polizeibericht vom 22. März

Sachbeschädigung durch Graffiti   Altenburg - Am 21.03.2019 stellten Polizeibeamten fest, dass Unbekannte Täter zuvor am... [mehr]

15.04.2019

Polizeibericht vom 15. April

Zeugen gesucht   Altenburg - Unbekannte machten sich in der Zeit von 11.04.2019 - 12.04.2019 an einem Geschäftsgebäude in der... [mehr]

19.03.2019

Polizeibericht vom 19. März

Container aufgebrochen Schmölln - Im Zeitraum vom 16.03. - 18.03.2019 brachen unbekannte Täter in der Blumenstraße zwei Zäune auf. In... [mehr]

08.03.2019

Auch Schüler unter den Verletzten

Im Rahmen der Unfallbearbeitung vor Ort wurde nunmehr die Anzahl der Verletzten bekannt. Demnach wurden sowohl die Busfahrein (40) des... [mehr]

04.04.2019

Polizeibericht vom 4. April

Keller aufgebrochen   Altenburg - Im Zeitraum vom 01.04. - 03.04.2019 wurde in der Albert-Levy-Straße im Keller eines... [mehr]