Altenburg, 16.02.2019 16:52 Uhr

Regionales

11:50 Uhr | 30.01.2019

Spendenauftakt für aktuelle Ausstellungsobjekte

Zwischen „Auerochse, Wildpferd & Co.“ waren gestern rund 70 Kunden der Commerzbank zu Gast: Sie erfuhren in den Räumen des Mauritianums in Altenburg nicht nur Wissenswertes von Museumsdirektor Mike Jessat, sondern erhielten auch aktuelle Informationen zu Kapitalmarktthemen. „Wir möchten die regionale Zusammenarbeit gerne stärken und haben daher für unsere Veranstaltung diesen Ort ausgewählt“, sagte Philip Kley, Filialdirektor der Commerzbank in Altenburg. Um das Museum in seiner aktuellen Arbeit zu unterstützen, überreichte er dem Museumsdirektor zudem eine Spende in Höhe von 250 Euro. „Dies soll ein Auftakt sein und wir freuen uns, wenn weitere Spender folgen“, so Kley.

 

Verwenden möchte Mike Jessat die Mittel gerne für den dauerhaften Erwerb eines Ausstellungsstückes, das sich als Leihgabe in der aktuellen Sonderausstellung befindet. Der Schädel eines Auerochsenbullen stammt aus der Rheinebene und wurde von einem Privatsammler mit der Option zum Kauf zur Verfügung gestellt. Es ist das zentrale Objekt der derzeitigen Schau, die sich mit den in Mitteleuropa ausgestorbenen großen Tierarten beschäftigt. „Der Schädel ist rund 200.000 Jahre alt und passt sehr gut in unsere Sammlung“, so Jessat. Und da der Bulle auch als Symbol steigender Aktienkurse gilt, „findet sich hier durchaus auch eine Verbindung zu Bank und Kapitalmarkt“, merkte der Museumsdirektor an.

 

Die Sonderausstellung „Auerochse, Wildpferd & Co. – Mitteleuropas ausgestorbene Big Five“ ist noch bis September diesen Jahres jeweils dienstags bis freitags von 13 bis 17 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

06.02.2019

Tourismus im Altenburger Land weiter rückläufig

Nach den aktuell vorliegenden Zahlen des Landesamtes für Statistik in Thüringen geht die Zahl der touristischen Ankünfte entgegen dem... [mehr]

15.02.2019

Zurück vom großen Abenteuer

Es war im Jahr 2017, da qualifizierten sich die Flying Eagles, die Cheerleader des SV Großstöbnitz, bei einem Wettbewerb in Deutschland... [mehr]

07.02.2019

Keine Schule im Landkreis gefährdet

Aus der Antwort der Landesregierung auf die kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Tischner (CDU) geht hervor, dass keiner der... [mehr]

06.02.2019

Musik und Tanz im Theater zum Valentinstag

Am 14. Februar, dem Tag der Verliebten, bietet das Theater in Altenburg und Gera mehrere Anlässe, um einen anregenden, romantischen... [mehr]

07.02.2019

Kleine Helden beim Jazzklub Altenburg

"Smoke on the water", "Satisfaction", "Johnny B. Goode", irgendein Hendrix- oder Santana-Song - der Musikfan weiß sofort, welche Gitarre... [mehr]

05.02.2019

Das Geheimnis der Sphinx

Was ist mit einer Stimme versehen und hat am Morgen vier Beine, am Mittag zwei und am Abend drei? Es ist wohl das berühmteste... [mehr]

05.02.2019

Grundschüler treffen auf Senioren

Haben Sie schon mal etwas von "Lese-Omis" oder "Lese-Opis" gehört? Damit sind nicht die gemeint, die ihren Enkeln Märchen... [mehr]

13.02.2019

Strittiger Umbau am Nordplatz soll starten

Der Nordplatz in Altenburg gehört zu einer der Baustellen, die lange von der verwaltung angekündigt wurden, aber nicht in die... [mehr]

13.02.2019

Wir bauen eine Landschule

Wie wünschen sich Kinder ihre eigene Schule. Ausgerechnet in den Ferien konnten Kinder in der Altenburger Farbküche eine Schule... [mehr]