Altenburg, 19.03.2019 05:22 Uhr

Regionales

09:24 Uhr | 14.01.2019

Schenk-Ständige Schließungsdebatten schaden Schulstandorten

Katharina Schenk, Vorsitzende der SPD-Kreisverbandes Altenburger Land, zur Diskussion um Schulstandorte im Altenburger Land:

„Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass ausgerechnet Landrat Uwe Melzer in einem Nebensatz im OTZ-Interview (9.1.2019) erneut und ohne offensichtlichen Grund eine Diskussion über den Erhalt der Oberstufe im Schmöllner Gymnasium vom Zaun bricht. Gerade die CDU-Fraktion im Kreistag war es, die die vormalige Landrätin für eine unglücklich platzierte Äußerung zum selben Thema scharf kritisiert hatte.

Für die SPD steht fest, dass Spekulationen um Oberstufen in frisch sanierten Gymnasien nicht hilfreich sind. Auch an anderer Stelle, wie etwa in Meuselwitz, muss man sich fragen, was nun zuerst war: die permanente Schließungsdebatte oder die sinkenden Schülerzahlen. Eltern wollen aus nachvollziehbaren Gründen Planungssicherheit, wenn sie sich für eine Schule entscheiden.

Kurze Beine, kurze Wege – das sollte gelten. Und so sieht es ja ganz offenbar auch CDU-Landtagsabgeordneter Christoph Zippel, der sich jüngst einer Petition zum Thema anschloss und vor einem Schulsterben im Altenburger Land warnte, welches sein Parteifreund nun ganz offenbar auf dem Schleichweg einläuten will. Wie attraktiv ist ein Gymnasium, das einen Schulwechsel gerade in der für das Abitur entscheidenden Oberstufenphase unumgänglich macht?

Für die SPD steht fest, dass funktionierende Schulen eine Mindestschülergröße brauchen, um Qualität und Finanzierbarkeit in der Waage zu halten. Schulverbünde, die z. B. Lehrer spezieller Fächer miteinander teilen, können helfen, um auch Standorte mit geringerem Zulauf zu erhalten. Ein Schulstandort trägt wesentlich zur Lebensqualität für Familien bei und gerade die sind es doch, die wir im Altenburger Land halten wollen.“

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

09.03.2019

Berufsmesse in der Regelschule

Die Berufemesse in der Ostthüringenhalle, die gibt’s gleich vor der Haustür – dennoch veranstaltet die Regelschule „Am Eichberg“ in... [mehr]

15.03.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

12.03.2019

Altenburger Land ist Verlierer beim Tourismus

Ist der neue seit September 2016 tätige Tourismusvermarkter gescheitert? Das zumindest könnte man in den Zahlen deuten. Selbst... [mehr]

08.03.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

12.03.2019

Gastbeitrag: Tourismus muss Chefsache werden!

Berlin/Altenburg. Die Bilanz im Vorfeld der weltgrößten Reisemesse ITB bewies es in Zahlen. Danach  ist der Deutschlandtourismus... [mehr]

14.03.2019

Lokal-TV als wichtige Stimme der Region stärken

Zum mittlerweile 20. Mal treffen sich die Lokalfernseh-Verantwortlichen in der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) auf Einladung des... [mehr]

16.03.2019

Immerhin 25 Kandidaten bei Altenburger SPD

Ungewohnte Töne gab es bei der Listenversammlung der Altenburger SPD in Vorbereitung der Stadtratswahl 2019. Wenn bei den... [mehr]

08.03.2019

Bernd Apel wird 70

Jetzt wollen wir über einen Jubilar berichten, der nicht nur in der berufsständischen Interessenvertretung einen Namen hat, sondern auch... [mehr]

13.03.2019

Nachwuchs für RB und Real Madrid?

Ein runder Tisch für Fußball soll gerade die Zukunft der Altenburger Fußballvereine klären. Immerhin fehlt der Nachwuchs. Hilfe... [mehr]