Altenburg, 19.03.2019 05:30 Uhr

Regionales

15:46 Uhr | 20.12.2018

Roman-Herzog-Gymnasium Schmölln feiert

Schmölln. Nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit feierte das Roman-Herzog-Gymnasium in Schmölln am 19. Dezember offiziell die Einweihung seines Erweiterungsbaus und des sanierten Bestandsgebäudes. Staatssekretär Dr. Klaus Sühl aus dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Vizelandrat Matthias Bergmann, Schulleitung, Lehrer Schüler und Eltern, Architekten und Bauleute, Kreistagsmitglieder und Stadträte blickten gemeinsam zurück auf das Neugeschaffene. Schüler der 5. bis zur 12. Klasse lernen nun gemeinsam an einem Standort, der barrierefrei ausgestaltet und modernen Unterrichtsanforderungen angepasst ist.

 

Anlass zu den Baumaßnahmen gab ein Kreistagsbeschluss im Juni 2016 über die Zusammenlegung der damals zwei Gebäudeteile des Roman-Herzog-Gymnasiums, einer in der Schlossstraße und einer am nunmehr einzigen Standort Helmholtzstraße. Die Investitionskosten für die baulichen Veränderungen beliefen sich auf rund 3,6 Mio. Euro. Dazu trug der Freistaat Thüringen rund 2,2 Mio Euro als Fördermittel bei, der Landkreis zahlte rund 1,4 Mio Euro als Eigenanteil. Bei fortlaufendem Schulbetrieb begannen im Mai 2017 die Bauarbeiten in der Helmholtzstraße. Seit August dieses Jahres fand etappenweise der Umzug der Klassen 10 bis 12 dorthin statt, die zuvor in der Schlossstraße unterrichtet wurden.

 

Besonders wichtige Bauziele waren die Integrierung eines Personenaufzugs zur barrierefreien Erreichbarkeit aller Etagen, die Schaffung eines funktionalen Mehrzweckraums sowie die Komplettsanierung der Fachkabinette für den Physik-, Biologie- und Chemieunterricht inklusive Vorbereitungsräumen. Für die gewachsene Schülergemeinschaft entstanden außerdem neue Klassenräume, vorhandene Zimmer wurden zeitgemäß renoviert, der Speisesaal vergrößert und die Außenanlagen umgestaltet. Die Mehrzahl aller Planungs- und Bauaufträge wurden von Betrieben aus dem Altenburger Land ausgeführt.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.03.2019

Jugend forscht auch 2019

Die besten Nachwuchsforscher Ostthüringens sind ermittelt Zum diesjährigen Regionalwettbewerb von „Jugend forscht, Schüler... [mehr]

09.03.2019

Berufsmesse in der Regelschule

Die Berufemesse in der Ostthüringenhalle, die gibt’s gleich vor der Haustür – dennoch veranstaltet die Regelschule „Am Eichberg“ in... [mehr]

15.03.2019

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

14.03.2019

Lokal-TV als wichtige Stimme der Region stärken

Zum mittlerweile 20. Mal treffen sich die Lokalfernseh-Verantwortlichen in der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) auf Einladung des... [mehr]

16.03.2019

Seit 25 Jahren engagiert für die Musik

Über ein Jubiläum wollen wir jetzt berichten, über ein Jubiläum, das auch mit einem Novum aufwarten kann Der Schmöllner... [mehr]

17.03.2019

Erinnert: Die ALWO in Kotteritz

Das Altenburger Stadtarchiv ist ein echte Fundgrube für Interessenten an unserer reichen Stadtgeschichte. Umfangreiche Akten und... [mehr]

14.03.2019

Theatertipps: Internationale Uraufführung

Die theatrale Gipfelbesteigung  „Heidi, der Bär groovt!“ steht am Samstag um 21 Uhr im Theater unterm Dach auf dem... [mehr]

14.03.2019

Hör mal im Museum

Das Altenburger Lindenau Museum hatte zum Pressetermin geladen. Grund war ein Projekt, an dem nur 7 Museen in Thüringen sich... [mehr]

10.03.2019

Judokas starten durch

Das hat bei uns schon Tradition Alle Jahre im Frühjahr besuchen wir die Judokas vom PSV Schmölln, beobachten den Nachwuchs beim Training... [mehr]