Altenburg, 19.10.2018 13:37 Uhr

Regionales

15:32 Uhr | 26.09.2018

Smartes Osterland

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Smartes Osterland

Das Altenburger Land ist eine Region im massiven Umbruch. Große Industriebetriebe und der Bergbau gehören der Vergangenheit an. Es müssen also neue Wege gefunden werden. In einem Projekt werden Zukunftsvisionen für den Landkreis auch durch die Wissenschaft begleitet.
 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

08.10.2018

Festzug zum Tag der Altenburger

Thüringen feierte in Altenburg, so kann man das Wochenende vom 6. und 7. Oktober 2018 zusammenfassen. Neben Landeserntedankfest... [mehr]

19.10.2018

Besuch im Lindenau-Museum

Nun könnte es klappen, klappen mit der Sanierung und dem Erweiterungsbau des Lindenaumuseums. Nachdem bereits der Ostbeauftragte der... [mehr]

28.09.2018

Kongress des lokalen Fernsehens

Wenn Donald Trump wieder einmal Unsinn erzählt, dann erfährt man dies aus endlos vielen Nachrichtenquellen. Wenn aber ein... [mehr]

01.10.2018

Stengele inszeniert in Altenburg

Leichte Muse präsentiert das Landestheater Altenburg mit dem "Vogelhändler". Das diese Unterhaltung in hochpolitischen Zeiten... [mehr]

16.10.2018

Der Ministerpräsident im Dialog

Am kommenden Donnerstag, 18. Oktober 2018, heißt es zum nunmehr fünften Mal: „#RamelowDirekt – der Ministerpräsident im Dialog“. Die... [mehr]

18.10.2018

VR-Bank Mitarbeiter engagieren sich für Altenburger Stadtbild

die Volksbanken Raiffeisenbanken sind seit Jahren unter dem Slogan “Wir machen den Weg frei” bekannt. Und dass dies ebenso für die... [mehr]

05.10.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten der Woche [mehr]

04.10.2018

Altenburger Originale vorgestellt

Was sind eigentlich Altenburger Originale? Diese Frage beantwortet die Altenburger Tourismus GmbH, die jetzt eine neue... [mehr]

08.10.2018

Gedenkwochen in Altenburg

2018 jährt sich die Reichspogromnacht zum 80. Mal. Weit weniger in der Erinnerungskultur verankert ist die so genannte „Polenaktion“ nur... [mehr]