Altenburg, 23.05.2019 01:48 Uhr

Polizeinachrichten

13:53 Uhr | 01.06.2018

Polizeibericht vom 1. Juni

Polizeieinsatz in der Paditzer Straße

 

Altenburg - Gestern Abend (31.05.2018), gegen 21:30 Uhr kamen mehrere Polizeiwagen in der Paditzer Straße zum Einsatz. Zeugen meldeten der Polizei, dass in der genannten Straße eine männliche Person randaliert und Passanten belästigt. Zudem habe die Person einen messerähnlichen Gegenstand bei sich und bedrohe lautstark einen jungen Mann (29). Als die Beamten vor Ort eintrafen, bestätigten sich die Meldungen hinsichtlich des randalierenden Mannes (36). Unverzüglich wurde der 36-Jährige aufgefordert, das Messer abzulegen. Dieser Aufforderung kam der Mann nach und ließ sich in der Folge widerstandslos festnehmen. Anschließend verbrachte der mit über 1,8 Promille alkoholisierte Mann die Nacht in einer Gewahrsamszelle der Polizei. Verletzt hat er glücklicherweise niemanden. Nach Beendigung der Polizeilichen Maßnahmen und in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Gera wurde der 36-Jährige wieder entlassen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

 

Angebrannte Bratwürste führen zu Feuerwehreinsatz

 

Altenburg - Weil Bratwürste auf dem Herd in einer Wohnung in der Eschenstraße angebrannt waren und es dadurch zu einer starken Rauchentwicklung kam, wurden gestern Abend (31.05.2018), gegen 20:20 Uhr Feuerwehr und Polizei verständigt. Zu einem Feuerausbruch kam es glücklicherweise nicht. Die Gefahrenquelle wurde entfernt, ein Sachschaden konnte nicht verzeichnet werden. Auch Personen wurden nicht verletzt.

 

Stark betrunken

 

Altenburg - Weil ein Mann vor dem Bahnhofscenter in der Fabrikstraße auf dem Boden lag bzw. beim Aufstehen immer wieder umkippte, wurden Rettungsdienst und Polizei gerufen. Der 47-jährige Mann wurde schließlich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von über 3 Promille, was vermutlich die Ursache für seinen Zustand war. 

 

Störung in der Oberleitung

 

Treben: Ein Zeuge meldete gestern Abend (31.05.2018), gegen 18:00 Uhr, dass sich in der Haselbacher Straße die Halbschranken am Bahnübergang nicht mehr öffneten. Nach Rücksprache mit der Bundespolizei kam es aufgrund der Störung einer Oberleitung zur Beeinträchtigung der genannten Schranken. Nach Behebung der Störung war die Funktionstüchtigkeit der Schranken wieder hergestellt. Personen oder Fahrzeug kamen nicht zu schaden. 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

17.05.2019

Polizeibericht vom 17. Mai

Versuchter Einbruch in KiTa   Nobitz. Der oder die unbekannten Täter versuchten im Zeitraum vom Mittwochabend (15.05.2019,... [mehr]

20.05.2019

Polizeibericht vom 20. Mai

Versuchter Diebstahl eines Motorrads   (ots)Altenburg. Unbekannte Täter versuchten am Freitag, den 17.05.2019, das Schloss... [mehr]

22.05.2019

Polizeibericht vom 22. Mai

Versuchter Einbruch   Gößnitz. Der oder die unbekannten Täter versuchten in der Zeit zwischen Donnerstag (16.05.2019, 12:00... [mehr]

04.04.2019

Polizeibericht vom 4. April

Keller aufgebrochen   Altenburg - Im Zeitraum vom 01.04. - 03.04.2019 wurde in der Albert-Levy-Straße im Keller eines... [mehr]

08.04.2019

Polizeibericht von 8 . April

Ermittlungen zu Graffiti-Schmierereien   Altenburg - Unbekannte beschmierten am 06.04.2019, in der Zeit von Mitternacht bis... [mehr]

03.04.2019

Polizeibericht vom 3. April

Zeugen für Körperverletzung gesucht   Altenburg - Die Kriminalpolizeistation Altenburg hat die Ermittlungen zu einem am... [mehr]

10.04.2019

Zeugen gesucht

Nobitz: Heute Morgen (10.04.2019), gegen 04:50 Uhr kamen Polizei und Feuerwehr in Nobitz, im Bereich eines Waldweges hinter dem... [mehr]

02.05.2019

Polizeibericht vom 2. Mai

Ermittlungen zu Sachbeschädigung   Altenburg - Die Sachbeschädigung an einem in der Schmöllnschen Straße befindlichen... [mehr]

14.05.2019

Polizeibericht vom 14. Mai

Ohne Führerschein, aber dafür mit Drogen   Meuselwitz. Bei einer Verkehrskontrolle in Meuselwitz kontrollierten Polizeibeamte... [mehr]