Altenburg, 21.07.2018 11:58 Uhr

Regionales

16:40 Uhr | 09.04.2018

Effektivität siegt – Altenburg schlägt Bad Blankenburg

Minimalismus und Effektivität waren diesmal der Schlüssel zum Erfolg, sodass der SV Motor Altenburg am 20. Spieltag gegen den Abstiegskandidaten TSV Bad Blankenburg mit 1:0 gewann. Ohne Torjäger Rico Heuschkel angetreten, brauchte es etwas Glück und den goldenen Treffer von Fabio Schilbach in der 31. Minute, um nach zwei sieglosen Spielen in der Heimat auswärts wieder drei Punkte holen zu können.

 

Schon beim letzten Gastspiel, als der SV Motor Altenburg noch als Landesligist im Pokal in Bad Blankenburg antreten musste, erwiesen sich die Hausherren als bissige Mannschaft. So lief es auch diesmal wieder auf dem Kunstrasen der Landessportschule, als der Vorletzte der Landesklasse im Prinzip ums Überleben kämpfte und sogar durch einen Lattentreffer von Mohammed Al Saeed die goldene Chance zur Führung hatte. Motor zeigte jedoch das, was man in den letzten Wochen vermisste: Kaltschnäuzigkeit und Effektivität. Und diesmal hatte auch das Glück wieder seinen entscheidenden Anteil. Nach etwa einer halben Stunde sorgte Motor für den Führungstreffer, nachdem Fabio Schilbach seine Offensivqualitäten unter Beweis stellen durfte und sich erst im Zweikampf entschlossen durchsetzte und dann per Flachschuss Torhüter Sebastian Reichardt keine Chance ließ (31.).

 

Motor versuchte in der zweiten Spielhälfte kompakter zu stehen. Doch schon nach drei Minuten musste Norman Teichmann entscheiden eingreifen, als der 18-jährige Nachwuchsstürmer Robert Krämer drauf und dran war, den Ausgleichstreffer zu erzielen (48.). Kein unnötiges Risiko sollte eingegangen werden, weshalb man die Gefahr in die Standards verlegte. So hatte Mathias Seidel im Nachsetzen die Chance auf das 0:2, scheiterte jedoch am Torhüter. In der Schlussphase fehlte der Druck im Altenburger Angriff, während Bad Blankenburg noch einmal versuchte, in diese Unstimmigkeiten entscheidend reinzugrätschen, jedoch nicht mit dem Ausgleich belohnt wurde.

 

Mit diesem knappen Auswärtserfolg meldet sich Motor im Titelrennen zurück, wobei es auch der 3:5 Niederlage von Stadtroda gegen die aktuelle Überraschungsmannschaft aus Bad Lobenstein geschuldet ist, dass es erneut einen Führungswechsel in der Tabelle gab. Am kommenden Samstag will Motor gegen den SV Jena-Zwätzen nachlegen und freut sich auf eine möglichst große Unterstützung durch die eigenen Fans.

 

Bad Blankenburg: S. Reichardt, P. Reichmann, O. Leontiiev, P. Flur (85. A. Stauche), S. Botz, R. Neumann, A. Mazur (67. S. Nurali), R. Krämer, S. Stolze, M. Kleinspehn, M. Al Saeed

 

Motor: N. Teichmann, K. Müller, S. Ollert, N. Oelsner (46. M. Schöffmann), F. Schmidt, M. Seidel, A. Korent (89. J. Mühlmann), A. Ast, F. Schilbach, D. Syhre, F. Baur

 

Schiedsrichter: Christian Möbius // Sebastian Sochor, Nora Dieckmann

 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.07.2018

Der große Spielzeitauftakt

Zum traditionellen Spielzeitauftakt zeigt Theater&Philharmonie Thüringen in einer abwechslungsreichen Gala am Freitag, 14.... [mehr]

16.07.2018

Die Känguru-Chroniken

Marc-Uwe Kling (*1982) hat mit dem kommunistischen Känguru eine Figur geschaffen, die gesellschaftliche Fragen unserer Zeit aufgreift... [mehr]

17.07.2018

Trailer für eine spannende Premiere

Schon in der letzten Woche haben wir über den Kinderfilmworkshop der Landcineasten berichtet. Nach einer spannenden Woche für alle... [mehr]

19.07.2018

Kartenverkauf für Oktoberfest beginnt

Bei sommerlichen Temperaturen und Urlaubsbeginn will wohl keiner so richtig an den Herbst denken. Dies aber kann sich das... [mehr]

19.07.2018

Nachrichten von Vogtlandradio für Altenburg und Umgebung

Nachrichten aus dem Thüringer Vogtland und dem Altenburger Land präsentiert von Vogtlandradio! Mit Redakteur Uwe Kelm [mehr]

17.07.2018

Neuer MRT im Klinikum

Altenburg, 17. Juli 2018 – Im Klinikum Altenburger Land steht in der Klinik für Radiologie, Interventionsradiologie und Neuroradiologie... [mehr]

09.07.2018

Spielen in der Tourismusinformation

Im Familienkreis oder mit Freunden zusammen sitzen und Karten spielen - das ist nicht mehr so in - oder? Der Altenburger Spieleladen auf... [mehr]

13.07.2018

Geld für Gewerbegebiet in der Poststraße

In den letzten Wochen ging mit Finanzierungszusagen des Landes Thüringen für Theaterumbau, Lindenau Museum oder Spielwelt auf dem... [mehr]

14.07.2018

Ramelow besucht Altenburger Land

[mehr]