Altenburg, 21.07.2018 12:03 Uhr

Regionales

17:17 Uhr | 13.02.2018

Weltneuheit – Rommé mit deutschen Bild

Das Deutsche Bild gibt es seit Jahrhunderten in regionale Ausführungen, die sich hautsächlich in den Zeichnungen der Bildkarten unterscheiden. Deutsche Kartenbilder werden als bayerische, fränkische, württembergische und sächsische Bilder bevorzugt im Süden Deutschland gespielt. Für die Kartenspiele Schafkopf, Haferl-Tarock, Gaigel, Binokel, Doppelkopf und Skat verwendet man in Ost- und Süddeutschland das deutsche Bild. 
Im Altenburger Spielkartenladen, dem größten Deutschlands, aber auch bei ASS Altenburger Spielkarten gab es immer wieder Anfragen aus der spielenden Bevölkerung, warum es denn kein Rommé mit dem traditionellen deutschen Bild gibt. Denn seit der Globalisierung des Handels kann man Rommé mit englisch/amerikanischen und original-französischen (Elsässer) Bild kaufen. Auch Rommé-Spiele mit Sondergestaltungen gibt es in vielen Varianten.
Warum also nicht auch eine Edition Rommé mit deutschen Bild, fragten sich die Altenburger. So ist nun in der Zusammenarbeit zwischen Spielkartenladen und Spielkartenfabrik die Idee zur Wirklichkeit geworden und das Rommé mit deutschem Blatt läuft in einer Erstauflage von 1000 Stück durch die Altenburger Druckmaschinen. 
Am Donnerstag, dem 22.02. wird die Weltneuheit „Rommé mit deutschen Bild“ im Altenburger Spielkartenladen und online zu erwerben sein.
Aufgebaut ist das Rommé-Spiel genauso wie sein Vorbild mit französischen Farben. Je 4 Asse, Könige, Damen, Buben und die Zahlenkarten von der 10 bis zur 2. Die sechs Joker dürfen natürlich auch im deutschen Bild nicht fehlen. Ausgestattet ist das Rommé deutsches Bild mit der legendären „Kornblumen Rückseite“.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.07.2018

Schluss mit Pendeln

Altenburg. „Schluss mit Pendeln und zurück in die Heimat" - unter diesem Motto findet am Freitag, dem 14. September 2018, der erste... [mehr]

16.07.2018

Kulturgut Quellenhof

Wenn die Ortsnamen Göpfersdorf oder Garbisdorf fallen, dann kommt oft die Reaktion "ach, die kunstverrückten Dörfer". Und... [mehr]

10.07.2018

Der große Spielzeitauftakt

Zum traditionellen Spielzeitauftakt zeigt Theater&Philharmonie Thüringen in einer abwechslungsreichen Gala am Freitag, 14.... [mehr]

10.07.2018

Unterstützung für soziales Projekt

Auch in diesem Jahr können wieder Kinder aus Weißrussland hier in Altenburg einen zweiwöchigen Ferienaufenthalt... [mehr]

09.07.2018

Spielen in der Tourismusinformation

Im Familienkreis oder mit Freunden zusammen sitzen und Karten spielen - das ist nicht mehr so in - oder? Der Altenburger Spieleladen auf... [mehr]

19.07.2018

Innenverteidiger Henrik Ernst wechselt zum ZFC Meuselwitz

Auf der Suche nach einem weiteren Innenverteidiger ist der ZFC Meuselwitz bei einem erfahrenen Haudegen fündig geworden. Henrik Ernst,... [mehr]

14.07.2018

Ramelow besucht Altenburger Land

[mehr]

17.07.2018

Trailer für eine spannende Premiere

Schon in der letzten Woche haben wir über den Kinderfilmworkshop der Landcineasten berichtet. Nach einer spannenden Woche für alle... [mehr]

13.07.2018

Hollywood in Garbisdorf

Was tun in den großen Schulferien? Wie wäre es denn mit einem Sommercamp? Allerdings nicht eines, wo man nur rumhängt... [mehr]