Altenburg, 23.07.2018 09:28 Uhr

Regionales

14:41 Uhr | 08.12.2017

Spenden für einen guten Zweck

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Spenden für einen guten Zweck

Schon zweimal war es ein Highlight für sportlich Begeisterte aber auch weniger durchtrainierte Altenburg. Das Radeln für einen guten Zweck des Altenburger Rotary Clubs. Am 27. Januar soll es jetzt eine Neuauflage geben und auch dann gilt der Tritt in die Pedalen wieder einem sozialen Zweck. Die Spenden kommen dabei ganz einfach zusammen. Jeder Fahrer zahlt eine Teilnahmegebühr von 25,00 Euro und ein Sponsor zahlt pro Rad 250,00 Euro. Sollte man die sportliche Herausforderung nicht wagen, so kann man auch direkt Spenden.
 
 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

10.07.2018

Der große Spielzeitauftakt

Zum traditionellen Spielzeitauftakt zeigt Theater&Philharmonie Thüringen in einer abwechslungsreichen Gala am Freitag, 14.... [mehr]

18.07.2018

Altenburger Museumszentrum in Planung

In den letzten Wochen hat das Projekt des "Altenburger Museumsareals am Schloßpark" immer mehr Gestalt angenommen. Mit... [mehr]

13.07.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche [mehr]

16.07.2018

Kulturgut Quellenhof

Wenn die Ortsnamen Göpfersdorf oder Garbisdorf fallen, dann kommt oft die Reaktion "ach, die kunstverrückten Dörfer". Und... [mehr]

10.07.2018

Kurznachrichten

Aktuelle Meldungen der Woche   [mehr]

11.07.2018

Weltraum in der Flugwelt

Das Flugweltmuseum in Nobitz widmet sich der Geschichte rings um das Fliegen, das Sammeln von Originalmaschinen usw. In seiner... [mehr]

14.07.2018

Ramelow besucht Altenburger Land

[mehr]

19.07.2018

Kartenverkauf für Oktoberfest beginnt

Bei sommerlichen Temperaturen und Urlaubsbeginn will wohl keiner so richtig an den Herbst denken. Dies aber kann sich das... [mehr]

17.07.2018

Trailer für eine spannende Premiere

Schon in der letzten Woche haben wir über den Kinderfilmworkshop der Landcineasten berichtet. Nach einer spannenden Woche für alle... [mehr]