Altenburg, 21.04.2018 17:43 Uhr

Regionales

Fakten zur Toten in Altenburg weiter unklar

Am Donnerstag (06.03.2017), gegen 21:15 Uhr wurde eine 57-jährige Frau leblos auf der Wiese neben dem Eingang zu einem Mehrfamilienhaus „An der Glashütte" in Altenburg aufgefunden. Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte blieben erfolglos. Die Polizei führt in diesem Zusammenhang ein Todesermittlungsverfahren. Weitere Details können, laut Polizei, derzeit nicht veröffentlicht werden.  Bei der verstorbenen, weiblichen Person, kann nach vorläufigem Obduktionsergebnis von einem schweren Sturz ausgegangen werden. Die Ermittlungen, die in alle Richtungen geführt werden und damit auch die Prüfung zur unterlassenen Hilfeleistung beinhalten, werden durch die Kriminalpolizei in Altenburg geführt.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

19.04.2018

Stichwahl am 29. April 2018

Die Wähler haben gesprochen und gemeint, dass es bei der Wahl um den Landrat in eine zweite Runde gehen soll. Am 29. April geht es... [mehr]

21.04.2018

Lesen im Herrenhaus

Das Weißbacher Herrenhaus Hier kann man den niederländischen Nikolaus, den Swarten Piet, treffen, hier kann man... [mehr]

19.04.2018

Wahlwerbung: Michaele Sojka

Für den Inhalt der Werbespots sind die jeweiligen Parteien bzw. Kandidaten selbst verantwortlich! [mehr]

19.04.2018

Tschaikowskis Oper „Masepa“

Die 1884 in Moskau uraufgeführte, von großer Leidenschaft und Tragik geprägte Oper von Peter Tschaikowski (1840-1893) gehört heute zu... [mehr]

17.04.2018

Nonsenf

Die Lateshow bei altenburg.tv [mehr]

19.04.2018

Aufruf zur Friedensdemo

Der Ortsverband DIE LINKE. Altenburg ruft zusammen mit Pfarrer Sandro Vogler und dem Leiter der Kreisdiakoniestelle Altenburger Land,... [mehr]

18.04.2018

Theatertipps zum Wochenende für Altenburg

Das 7. Philharmonische Konzert am Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr im Landestheater wird vom Reußischen Kammerorchester... [mehr]

18.04.2018

AfD will Wahl anfechten

Laut Medienberichten will die AfD die Landratswahl im Altenburger Land anfechten. Vor allem dort, wo die Entscheidung knapp ausgefallen... [mehr]

17.04.2018

Sojka sieht CDU-Schuld bei Flüchtlingschaos

Altenburg. Die Zahl der vom Landkreis Altenburger Land untergebrachten Flüchtlinge ist weiter zurückgegangen - per 11. April 2018 waren... [mehr]