Altenburg, 26.05.2017 09:30 Uhr

Regionales

Kulturpolitischer Dialog in Altenburg

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Bestellen Sie jetzt diesen Beitrag auf einem Medium nach Ihrer wahl.
Beitrag: Kulturpolitischer Dialog in Altenburg

Ein Boykottaufruf für Museum und Theater in Altenburg von einem sogenannten Bürgerforum, regelmäßige Veranstaltung führender rechter Vordenker im Gasthof Kosma und rassistische Übergriffe auf andersfarbige Schauspieler des Altenburger Theaters, für überregionale Medien der Stereotyp der ostdeutschen Provinz. Diese Darstellung in verschiedenen Medien ärgerte nicht nur die Stadtführung sondern auch viele Akteure der Region. Mit einem kulturpolitischen Dialog wollte man sich jetzt dem Thema nähern.

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

19.05.2017

Weltraumkonzert im Theater

as Philharmonische Orchester Altenburg-Gera lädt das Publikum zum 2. Familienkonzert am Sonntag, 21. Mai, um 11:00 Uhr in Gera und um... [mehr]

19.05.2017

Kurznachrichten

Aktuelle Nachrichten der Woche [mehr]

24.05.2017

MdL Zippel sieht Kreissitz gefährdet

Altenburg - „Wer sich auf Ramelows Wort verlässt, ist verlassen." So kommentierte der Altenburger Landtagsabgeordnete Christoph Zippel... [mehr]

13.05.2017

Mit Inklusion beschäftigen

Man tut sich schwer in Deutschland mit dem Thema Inklusion, also der Integration gehandicapter Kinder in den normalen Schulalltag. Das... [mehr]

18.05.2017

Neue Gästeführer für Altenburg

Stadtführungen erfreuen sich großer Beliebtheit bei Gästen, auch in Altenburg. So lernt man die Schönheiten einer... [mehr]

20.05.2017

Nachrichten

[mehr]

17.05.2017

Sammlung zum Bürgerbegehren startet

Das Bürgerbegehren „Nein zur Landesgartenschau 2024 in Altenburg" startet am 01. Juni 2017 mit der Sammlung von Unterschriften. Die... [mehr]

24.05.2017

Zukunft für Tannenfeld

Immer wieder war eine Investition in das Schloß Tannenfeld im Gespräch. Doch nun soll dies Wirklichkeit werden. Schon... [mehr]

16.05.2017

Zum 90. von Friedrich Rauschenbach

Die Kunst des Malens, die hat Friedrich Rauschenbach aus Gößnitz für sich entdeckt. Da war er 71 Jahre alt. Mittlerweile ist er 90... [mehr]