Altenburg, 22.04.2018 19:51 Uhr

Regionales

KITA-Plätze in Altenburg werden knapp

In der Altenburger Stadtverwaltung rechnet man damit, dass zum Endes des ersten Quartals 2018 die Kindergartenplätze innerhalb der Skatstadt nicht mehr ausreichen. Dies teilte Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) auf Anfrage des Stadtratsmitgliedes Detlef Zschiegner (FDP) mit. Als Grund dafür nannte das Stadtoberhaupt vor allem die Situation durch die Flüchtlingskrise. 1.260 Flüchtlinge leben in Altenburg und darunter auch viele Kinder, die in den Altenburger KITAs betreut werden. Diesen Anstieg in der Nachfrage nach KITA-Plätzen habe man in der Planung nicht berücksichtigen können. Es müsse zwingend an den Kapazitäten in Altenburg gearbeitet werden. So plane ein Träger einer Kindereinrichtung einen Neubau. Des Weiteren prüfe man, in einer Schule in Altenburg Nord gemeinsam mit dem Landkreis ein zusätzlicher Kindergarten errichtet werden könne. Auch eine Kooperation mit Rositz sei angedacht, da hier noch Überkapazitäten bestünden. Zusätzlich soll in der Skatstadt ein weiterer Kindergarten entstehen. Altenburg selbst betreibt keine Kindergärten sondern hat diese schon vor Jahren an freie Träger ausgelagert. Allerdings besteht in Deutschland ein Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz, den die Stadtverwaltung garantieren muss. 

weitere Meldungen aus dieser Rubrik

18.04.2018

Theatertipps zum Wochenende für Altenburg

Das 7. Philharmonische Konzert am Freitag, 20. April, um 19.30 Uhr im Landestheater wird vom Reußischen Kammerorchester... [mehr]

15.04.2018

Neumann gewinnt OB-Wahl

Oberbürgermeisterwahlen Altenburg 55,6 % André Neumann (CDU) 20,4 % Katharina Schenk (SPD) 24,0 % Frank Schütze (Bei 25 von 25... [mehr]

19.04.2018

Wahlwerbung: Michaele Sojka

Für den Inhalt der Werbespots sind die jeweiligen Parteien bzw. Kandidaten selbst verantwortlich! [mehr]

19.04.2018

Eine Frau, die schweigt, unterbricht man nicht

Auf das erste Gastspiel des Kabaretts FETTNÄPPCHEN aus Gera im Oktober 2017 in Altenburg folgt jetzt das nächste: am Samstag, 5. Mai, um... [mehr]

17.04.2018

Nonsenf

Die Lateshow bei altenburg.tv [mehr]

19.04.2018

Tschaikowskis Oper „Masepa“

Die 1884 in Moskau uraufgeführte, von großer Leidenschaft und Tragik geprägte Oper von Peter Tschaikowski (1840-1893) gehört heute zu... [mehr]

19.04.2018

Nachwuchs bei den Heckrindern

Im Pöllwitzer Wald (Landkreis Greiz) erlebten sowohl die Mitarbeiter der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) als auch der... [mehr]

22.04.2018

Kinder stellen im Knopfmuseum aus

„Kinder an die Macht!", könnte man meinen, wenn man Anfang April im Schmöllner Knopfmuseum dabei sein durfte. Da... [mehr]

19.04.2018

Aufruf zur Friedensdemo

Der Ortsverband DIE LINKE. Altenburg ruft zusammen mit Pfarrer Sandro Vogler und dem Leiter der Kreisdiakoniestelle Altenburger Land,... [mehr]